Skip to main content

Babymatratze Test – Tipps & Empfehlungen

Im Babymatratze Test möchten wir dir helfen, die perfekte Matratze zum Babybett zu finden. Wir erklären dir, worauf du beim Kauf achten solltest und welche Aspekte eine wirklich gute Babymatratze ausmachen.

Bevor wir damit anfangen, sieh dir die Vergleichssieger an:

Die Vergleichssieger

1234
Betten-ABC OrthoMatra Junior-Duo, Baby- und Kindermatratze mit Trittkante, Baby- und Kleinkindseite, abnehmbarer und waschbarer Bezug mit Aloe Vera, atmungsaktiv, Größe: 60 x 120 cm Empfehlung Träumeland T015201 - Babymatratze Brise 60 x 120 cm BestCare® - Naturmatratze Babymatratze Kindermatratze aus Pflanzenfasern, kein chemischer Geruch, kein Latex, 2-seitig (Baby/Kleinkind) - Aloe Vera Bezug, Größe:Premium 120x60cm Träumeland Softwash - 1
Modell Betten-ABC OrthoMatra Junior-DuoTräumeland BriseBestCare® – NaturmatratzeTräumeland Softwash
Preis

74,90 €

188,90 € 209,90 €

73,80 €

44,88 € 52,90 €

Bewertung
BezugsmaterialPolyesterBaumwoll-PolyesterAloe VeraBauwolle
Matratzenhöhe12 cm9 cm11 cm9 cm
waschbar bis60 °C60 °C60 °C60 °C
Rückseite für Kleinkinder
Trittkante
Für Allergiker
schadstoffgepr.
Größe60 x 120 cm, 70 x 140 cm, 70 x 160 cm60 x 120 cm, 70 x 140 cm60 x 120 cm, 70 x 140 cm50 x 100 cm, 60 x 120 cm, 70 x 140 cm
Preis

74,90 €

188,90 € 209,90 €

73,80 €

44,88 € 52,90 €

DetailsPreis prüfen auf *DetailsPreis prüfen auf *DetailsPreis prüfen auf *DetailsPreis prüfen auf *

Das Wichtigste zu Babymatratzen in Kürze

EIne Babymatratze bietet für Ihr Kleines eine weiche Unterlage für einen guten Schlaf. Beachten Sie beim Härtegrad, dass die Matratze nicht zu weich ist.
Ein besonderes Augenmerk sollten Sie auf die Atmungsaktivität der Matratze haben. Außerdem empfehlen wir Matratzen mit Trittkanten. Diese sorgen dafür, dass Ihr Baby sich nicht zwischen Gitter und Matratze einklemmen.
Gängige Maße für Matratzen sind 50 x 120 cm und 70 x 140 cm. Der Matratzen-Bezug sollte abnehmbar und waschbar sein.

Gut zu wissen:

Welche Matratze fürs Baby?

Babymatratze Test für FamilienDu willst natürlich einen Testsieger, z.B von Stiftung Warentest. Doch ehe wir unseren Babymatratze Vergleichstest näher erläutern, kurz ein paar allgemeine Worte zum Thema Babymatratze: Grob gesagt handelt es sich bei einer Babymatratze einfach um eine Matratze in Spezialgröße, die in das Babybett passen muss. Doch der Teufel steckt hier im Detail. Wie weich bzw. wie hart darf eine Babymatratze sein um die Entwicklung der noch weichen Wirbelsäule zu stützen und nicht zu beeinträchtigen?

Worauf ist beim Liegekomfort zu achten? Der erwachsene Mensch kann schließlich im Matratzenladen mehrere Matratzen probeliegen um die für ihn bequemste Matratze zu finden. Das Baby ist jedoch darauf angewiesen, dass seine Eltern eine verständige Wahl treffen.

Du musst weiterhin überlegen, wie lange die Matratze verwendet werden soll!

Genügt eine einfache Babymatratze, weil das Kind ohnehin schon bald in ein größeres Kleinkindbett umziehen wird? Soll das Kind möglichst lange in seinem ersten Bett verweilen? Dann ist eine Matratze ideal, die umgedreht werden kann. Die weichen Knochen des Babys haben andere Ansprüche als die eines Kleinkindes.

Schau dir am besten dieses Video an, in dem eine der bekanntesten und meistverkauften Babymatratzen präsentiert wird, die auch in unserem Babymatratze Vergleichstest mit dabei war: Die Babymatratze Dr. Lübbe Air Premium (Julius Zöllner Babymatratze)

Findet euere perfekte Babymatratze

4189
05

Wichtig!

Welche Typen von Babymatratzen gibt es?

Eine Babybett Matratze kann genau wie Matratzen für Erwachsene aus verschiedenen Materialien hergestellt werden. Die bekanntesten Matratzentypen, die wir auch im Babymatratze Test allesamt gesehen haben, sind:

Kaltschaummatratzen im Babymatratzen TestKaltschaummatratzen sind die am weitesten verbreiteten Matratzen in Deutschland. Ein Kaltschaumkern ist von einer weichen Füllung umgeben. Sie sind langlebig, robust und recht preiswert. Sie haben zunehmend die klassischen Federkernmatratzen abgelöst, in deren Inneren Metallfedern stecken.

Bei einer Babymatratze mit Metallfederkern sollte ein Erwachsener probe liegen: Spürt er mit seinem Gewicht die Federn nicht, wird das Baby ebenfalls nichts spüren. Die neueste Entwicklung sind Gelschaummatratzen, die ein wenig an Wasserbetten erinnern. Für Babys sollten ausschließlich Gelschaummatratzen mit festem Kaltschaumkern ausgewählt werden. Ohne diesen Kern sind die Matratzen zu weich für die ungefestigten Knochen eines Babys.

Verrückt:

In Latexmatratzen wurden Kaltschaum und Metallfeder durch einen eher weichen Latexkern ersetzt. Bei Babys ist von diesen Matratzen abzuraten, da sie zu weich sind. In ökologisch bewegten Kreisen sind Kokosfüllungen als natürliche chemikalienfreie Alternative zu herkömmlichen Babymatratzen gefragt. Diese haben jedoch den höchsten Preis im Babymatratze Test 2016.

Hier kannst du die Babymatratzen in einer übersichtlichen Tabelle miteinander vergleichen:

Babymatratzen vergleichen

Gut beraten:

Die verschiedenen Faktoren im Babymatratze Test

Bei der Babybett Matratze ist die Preisspanne überraschend groß. Allerdings muss eine teure Matratze nicht unbedingt besser sein als eine preisgünstige Matratze. Wir haben in unserem Babymatratze Vergleichstest folgende Faktoren bewertet:

  • Ausstattung der Babymatratze (z.B. Trittkante)
  • Härtegrad / Höhe
  • Füllung / Atmungsaktivität
  • Leichte Pflege
  • Preis-Leistungsverhältnis
Schlafendes Baby auf Matratze

Ausstattung

Babymatratze mit Trittkante im Test

Babymatratze mit Trittkante

Bei der Ausstattung der Babymatratze ist vor allem eine Sache wichtig: Die Matratze sollte über eine verstärkte Trittkante an den Seiten verfügen. Sobald das Baby von alleine aufstehen kann, wird es sich nämlich an den Gitterstäbchen seines Bettchens hochziehen. Eine weiche Matratzenkante gibt dann nach, so dass das Kind ausrutscht und mit dem Fuß zwischen den Gitterstäben hängen bleibt. Eine verstärkte Trittkante bietet mehr Sicherheit. Matratzen ohne bekamen im Babymatratze Test dann auch Punktabzüge.

Ein wichtiger Punkt ist auch der abnehmbare Bezug. Im Idealfall kann der Bezug mit einem Reißverschluss in zwei Teile getrennt werden. So kannst du einen Teil waschen, während das Baby auf dem anderen Teil liegt. Manche Babymatratzen bringen sogar noch weiteres Zubehör mit, z.B einen Matratzenschoner als Auflage oder ein Spannbetttuch.

Härtegrad / Höhe

Experten weisen darauf hin, dass eine gute Babymatratze mindestens 5cm dick sein soll, idealerweise jedoch 10cm dick. Nur so ist garantiert, dass das Baby weich liegt. Dünne Matratzen ohne ausreichende Polsterung haben wir im Babymatratze Test entsprechend schlechter bewertet.

Wir haben eben schon darauf angespielt: Eine superweiche Matratze ist Gift für den Knochenbau des Babys. Die weiche Wirbelsäule findet keinen stabilen Halt und kann sich verformen. Im schlimmsten Fall droht sogar der plötzliche Kindstod. Achte darauf, dass die Babybett Matratze einen Härtegrad von mittelhart oder hart besitzt um zu gewährleisten, dass dein Kind gut liegt.

Füllung / Atmungsaktivität

Babymatratze Test - AtmungsaktivitätWir haben bereits erwähnt, dass manche Füllungen wie Gel zu weich für die noch instabile Wirbelsäule des Babys sind. Weitere Aspekte, auf die wir bei der Füllung geachtet haben, sind die Schadstofffreiheit und die Atmungsaktivität. So war es für uns ganz besonders wichtig, dass die Babymatratzen das Ökotex-Siegel der Klasse 1 tragen. Nur dieses verspricht 100% Sicherheit vor schädlichen Stoffen.

Viele Babymatratzen sind mit sogenannten Belüftungskanälen ausgestattet, die für eine bessere Atmungsaktivität und Luftzirkulation sorgen. So wird Schimmelbildung durch Wärme und Feuchtigkeit in der Matratze verhindert.

Ein letzter Aspekt hier ist die Langlebigkeit der Füllung. Schließlich soll die Matratze längere Zeit bequem bleiben und nicht schon nach einigen Monaten eine tiefe unbequeme Kuhle bilden.

Leichte Pflege

Eine Babymatratze ist ständig Körperflüssigkeiten wie Urin, Schweiß und Speichel ausgesetzt. Sickern diese in die Matratzen, bieten sie Bakterien beste Voraussetzungen für sprunghafte Vermehrung. Eine Babymatratze sollte daher unbedingt einen abnehmbaren maschinenwaschbaren Bezug haben. Die Matratze selbst muss mit einem feuchten Tuch gereinigt werden können.


Unsere Top 5 Babymatratzen


Preis-Leistungs-Verhältnis

Sparen beim Matratzen-KaufDieser Punkt versteht sich von selbst. In unserem Babymatratzen Vergleichstest haben wir vor allem den vollmundigen Werbeversprechen auf den Zahn gefühlt. Bringen aufwändig gestaltete mehrlagige Matratzen wirklich mehr? Ist eine ökologisch korrekte Kokosfüllung ihr Geld wert? Lies dazu mehr in den jeweiligen Testberichten!


Tipps zum Kauf einer Babymatratze

Ein hartnäckiges Gerücht behauptet, dass eine gebrauchte Babymatratze das Risiko für den gefürchteten plötzlichen Kindstod erheblich steigert. Bis heute konnten die Ursachen für SIDS jedoch nicht eindeutig geklärt werden. Die Warnung beruht auf einer schottischen Studie, die einen Zusammenhang mit gebrauchten Matratzen hergestellt hatte.

Wir würden dir jedoch so oder so von einer gebrauchten Matratze abraten: Soll dein Kind wirklich auf einer Matratze schlafen, in der bereits mindestens ein anderes Kind über Monate seine Körperflüssigkeiten hinterlassen hat?

Kauf des TestsiegersIm Internet findest du eine riesige Auswahl an guten neuen Matratzen, auch Testsiegern, zu fairen Preisen. Wir empfehlen dir Amazon für den Kauf deiner Babymatratze, denn wir haben stets gute Erfahrungen mit der Auswahl, den Preisen und dem kulanten Kundenservice des Internetkaufhauses gemacht.

Jetzt möchtest du aber wissen, was unser Babymatratzen-Vergleichstest ergeben hat! Lies dir am besten einmal die einzelnen Berichte zu unseren Empfehlungen durch um zu sehen, welche Matratze für Baby besonders gut geeignet ist – dabei kann dir unser großer Vergleich helfen!

Sieh dir unsere besten Babymatratzen an:

Top 10 Babymatratzen

Baby in Bauchlage

Babymatratzen direkt miteinander vergleichen


Marken im Babymatratzen-Test


Die beliebtesten Seiten unserer Besucher

Hier findest du häufige Fragen und Antworten sowie die beliebtesten Seiten unserer Besucher: